Kanarische Inseln

Gran Canaria - Der Miniaturkontinent

Gran Canaria wird häufig als Miniaturkontinent bezeichnet. Hierfür sind die Passatwinde, der Golfstrom, die kegelförmige Beschaffenheit der Insel und ihre geografische Lage verantwortlich. Durch all diese Faktoren ist das Klima der Insel sehr mild und ausgeglichen und deswegen ganzjährig ein begehrtes Urlaubsziel.

kanaren, gran canaria, dorf, haeuser
Dorf auf Gran Canaria

Die Touristenzentren liegen hauptsächlich im Süden der Insel. Dort findet man viele der typischen Spanien Ferienhäuser. Neben den schon älteren Orten wie Playa del Ingles und Puerto Rico sind in den letzten 10 Jahren weitere Touristenorte wie Meloneras entstanden. Während Playa del Ingles mit einem pulsierenden Nachtleben und diversen Einkaufszentren aufwartet, geht es im benachbarten Maspalomas und Meloneras schon gediegener, ruhiger und auch luxuriöser zu. Die dortige Infrastruktur und Hotelkategorien haben einen höheren Standard. In den Wintermonaten ist vornehmlich älteres Publikum auszumachen, die dem nassen und kalten Klima der Heimat ausweichen. Der Hauptanziehungspunkt ist der traumhafte 6 Kilometer lange Strand mit seiner berühmten und wahrlich beeindruckenden Dünenlandschaft.

Auch der Aktivurlauber kommt hier ganz auf seine Kosten. Wandern auf Gran Canaria ist besonders im Winter und Früling ein angenehmes Erlebnis, da das Wetter auf Gran Canaria im Sommer sehr extrem ist. Man sollte sich wegen der hohen Temperaturen seine Wanderrouten genau wählen, da Temperaturen von über 30C keine Seltenheit sind. Für Wassersportler wie Windsurfer, Bodyboarder oder Kitesurfer ist Gran Canaria durch den speziell in den Sommermonaten ständig blasenden Nordwestpassat ein ideales Parkett und Highlight. Hier ist die Weltelite zu den jährlich stattfindenden Weltcupevents stets zu Gast. Für Taucher ist die Unterwasserwelt mit seinen vielen Schiffwracks äußerst faszinierend und verlockend. Auch der Segel- und Angelsport und die Adrenalin fördernden Funsportarten wie Jetski, Wasserski und Parasegeln werden in den Touristenorten angeboten.

kanaren, gran canaria, auto, jeep
Mit dem Mietwagen die Insel erkunden

Wenn man die annähernd kreisförmige Insel mit einem Mietwagen auf der gut ausgebauten Küstenautobahn umrundet, legt man gerade 250 Kilometer zurück. Verlockend und geradezu bezaubernd sind die idyllisch gelegenen Bergdörfer. Nur beispielhaft erwähnt ist ein Ausflug zum sonntäglich stattfindenden Markt in Teror im Osten der Insel. Auch die Fahrt in die Inselmitte, zum "Pico de las Nieves" (1949m) ist atemberaubend. Während man urplötzlich asiatisch aussehende Reisplantagen bestaunt, öffnet sich hinter der folgenden Kurve eine Aussicht, die an den Grand Canyon erinnert. Die Pflanzenwelt präsentiert sich in ihrer ganzen Schönheit und wechselt im rasanten Tempo. Überall auf der Insel laden an wunderschönen Aussichtspunkten Grillplätze zu einer Rast ein.

Die pulsierende Hauptstadt Las Palmas bietet seinen Besuchern ein facettenreiches Bild. Der Hafen ist einer der wichtigsten Häfen Europas. Hier kann man nicht selten eines der "weißen Riesen" der großen Kreuzfahrtschiffe, die hier anlegen bestaunen. Der Stadtteil La Vegueta bildet den fast 500 Jahre alten historischen Kern von Las Palmas. Umgeben von Herrschaftshäusern liegen hier sehr charmante Plazas, die zum Verweilen einladen. Im Stadtteil Playa de las Canteras liegt der gleichnamige Stadtstrand, der zu den schönsten Stadtstränden weltweit gehört.

Ein touristisches Highlight auf Gran Canaria ist auch ein Ausflug in den malerischen Fischerort Puerto de Mogan. Die farbenfrohen Häuser sind umgeben von bunt blühenden Blumen. Die durch den Ort verlaufenden Kanäle gaben Mogan den Beinamen "Klein-Venedig". Im schicken Yachthafen kann man mit einem U-Boot einen Ausflug in die Unterwasserwelt vor Mogan machen oder aber auch auf einer Yacht die Hochseefischerei kennenlernen. Als Resümee kann man nur schwärmen. Gran Canaria Sehenswürdigkeiten gibt es viele. Gran Canaria ist ein Inselparadies und ein Garant für einen abwechslungsreichen, aufregenden und trotzdem entspannenden und erholsamen Urlaub.

Angenehm umfangreich und vielseitig ist auch das Hotelangebot. Es ist kaum zu glauben wie viele Hotels Gran Canaria bietet. Das Angebot ist so groß, dass man gut einen Langzeiturlaub auf Gran Canaria machen kann. Hier finden Sie Reiseberichte von einem Gran Canaria Urlaub in dem es mehrere hundert Fotos sowie zahlreiche Informationen über die Insel, die Urlaubsorte und einige Hotels gibt. Wer sich intensiv auf seinen Urlaub vorbereiten möchte, kann das mit einem Sprachkurs tun.